Ministerium für Generationen, Frauen, Familie und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Programmablauf


Auf dieser Seite finden Sie das Programm der 2. Bonner Konferenz für Entwicklungspolitik 2009.

Programm als PDF herunterladen


Programmablauf


Donnerstag, 27. August 2009

ab 11.30 Uhr
Registrierung der Teilnehmer

Moderation des ersten Konferenztages: Peter Frey, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

13.00 Uhr
Eröffnung
Armin Laschet
Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

13.10 Uhr
Grußwort des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland
Prof. Dr.
Horst Köhler

13.25 Uhr
Grußwort des Königs des Ashantireiches (Ghana)
S.M. Otumfuo Nana Osei Tutu II

13.40 Uhr
"Neue Architektur der Entwicklungspolitik: Perspektiven für die subnationale Entwicklungszusammenarbeit"
Heidemarie Wieczorek-Zeul MdB
Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

14.00 Uhr
"Entwicklungszusammenarbeit - Ein Gewinn für Afrika?"
Helen Zille
Ministerpräsidentin der Provinz Western Cape, Südafrika

14.20 Uhr
"Kommunen als zentrale Entwicklungsakteure: Ansätze zur Förderung kommunaler Entwicklung"
Wolfgang Kroh
Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe

14.45 Uhr
Kaffeepause

15.15 Uhr
Eröffnung der Fotoausstellung "Onipa Aduro ne Nnipa - Der Mensch ist des Menschen Medizin"
Grußwort von Minister Armin Laschet
Grußwort des Königs des Ashantireiches (Ghana) S.M. Otumfuo Nana Osei Tutu II

15.30 Uhr
Parallele Foren

Forum I

Entwicklungspartnerschaften mit afrikanischen Kommunen

Jean Baptiste Bizimana
Senator, Mitglied des Komitees für Außenbeziehungen, Kooperation und Sicherheit, Ruanda
Sandra Ceciarini
Direktorin "Citizenship and International Cooperation" des Council of European Municipalities and Regions (CEMR), Frankreich
Jürgen Linden
Oberbürgermeister der Stadt Aachen
Bernd Schleich
Geschäftsführer der Internationalen Weiterbildung und Entwicklung gGmbH (InWEnt)
Bruno Wenn
Bereichsleiter Subsahara-Afrika der KfW Entwicklungsbank
Helen Zille
Ministerpräsidentin der Provinz Western Cape, Südafrika

Moderation:      
Astrid Prange de Oliveira
Journalistin, Rheinischer Merkur


Forum II
Paris Agenda: Gefahr oder Chance für die subnationale  Entwicklungszusammenarbeit?

Emmanuel Akwetey
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Demokratisches Regierungshandeln, Ghana
Eckhard Deutscher
Vorsitzender des Ausschusses für Entwicklungshilfe der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Frankreich
George W. Matovu
Regionaldirektor für Ost- und Südafrika von Municipal Development Partnership (MDP), Simbabwe
Pierre Schapira
Bürgermeister von Paris für Internationale Beziehungen, ehem. Mitglied des Europäischen Parlaments, Frankreich
Wolfgang Schuster
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart

Moderation:    
Hans Jessen
Journalist, Radio Bremen



18.00 Uhr
Workshop zur Finanzierung von Entwicklungszusammenarbeit

Der territoriale Ansatz zur Entwicklung -
ART GOLD - Programm u.a.

Christophe Nuttall
Direktor des "Hub for Innovative Partnerships", Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), Schweiz
Oikocredit
Brigitta Herrmann
Geschäftsführerin Oikocredit Deutschland
develoPPP.de
Susanne Dorasil
Referatsleiterin "Wirtschaftspolitik; Finanzsektor" im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Non state actors and local authorities (NSA-LA) Programme
Joseph Schermesser
EuropeAid, Frankreich


19.30 Uhr
Abendempfang in der Deutschen Welle Bonn
Grußworte

Christian Gramsch
Programmdirektor Deutsche Welle
Bärbel Dieckmann
Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn



Freitag, 28. August 2009

Moderation des zweiten Konferenztages: Michael Kolz, Moderator, Phoenix

9.00 Uhr
Begrüßung und Film des ersten Konferenztages
Ulrich Post
Stv. Vorsitzender des Verbandes Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO)

9.15 Uhr
"Entwicklungspolitische Kooperation von Staaten und Regionen in Europa: Das Beispiel Spanien"
Percival Manglano
Generaldirektor für Entwicklungskooperation in der Abteilung Immigration und Entwicklung der autonomen Region Madrid, Spanien

9.30 Uhr
"Armutsbekämpfung durch internationale Entwicklungszusammenarbeit und Solidarität - Perspektiven der Kooperation von Mpumalanga und Nordrhein-Westfalen"
Jabulani Lukas Mahlangu
Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Umwelt und Tourismus, Provinz Mpumalanga, Südafrika

9.45 Uhr
"Entwicklungspolitische Bildungsarbeit von Zivilgesellschaft und Kommunen"
Olivier Consolo
Direktor der European NGO Confederation for Relief and Development (CONCORD), Belgien

10.00 Uhr
"Integration der afrikanischen Diaspora in die Entwicklungszusammenarbeit"
Mariama Awumbila
Leiterin des Zentrums für Migrationsstudien, Universität von Ghana


10.15 Uhr
Kaffeepause


10.45 Uhr
Parallele Foren

Forum III:

Entwicklungspolitische Kooperation von Staaten und Regionen im Vergleich

Percival Manglano
Generaldirektor für Entwicklungskooperation in der Abteilung Immigration und Entwicklung der autonomen Region Madrid, Spanien
Winfried Mengelkamp
Gruppenleiter Internationale Zusammenarbeit im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Lerumo Morule
Senior Manager, Ministerium für kooperative Regierungsführung und Traditions-Angelegenheiten, Südafrika
Pierre Pougnaud
Technischer Berater der Delegation für Internationale Aktivitäten der Kommunen im Außenministerium, Frankreich
Jürgen Wiemann
Leiter des Programms "Entwicklungszusammenarbeit und Welthandelsordnung" der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)

Moderation:    
Michael Kolz
Moderator, Phoenix


Forum IV:
Kooperationen von Zivilgesellschaft und Kommunen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

Olivier Consolo
Direktor der European NGO Confederation for Relief and Development (CONCORD), Belgien
Monika Dülge
Leiterin der Klima-Kampagne von Eine Welt Netz NRW, Vorstandsmitglied beim Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO)
Naheed Haque
Deputy Executive Coordinator, United Nations Volunteers
Denis Huber
Geschäftsführender Direktor des North-South Centre des Europarates, Portugal
Rudith King
Development Planner and Gender Policy Analyst, Ghana

Moderation:    
Christa Henze
Universität Duisburg-Essen, Aktion Zukunft Lernen



Forum V:
Migration und Entwicklung: Die Rolle von Migranten in der subnationalen Entwicklungszusammenarbeit

Mariama Awumbila
Leiterin des Zentrums für Migrationsstudien, Universität von Ghana
Titilola Banjoko
Direktorin von AfricaRecruit/Findajobinafrica.com, Großbritannien
Armin Laschet
Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Leila Rispens-Noel
International Alternative Financial Institutions (INAFI), Senegal
Peter von Bethlenfalvy
Direktor der International Organization for Migration (IOM) Deutschland

Moderation:    
Peter Croll
Geschäftsführer, Internationales Konversionszentrum Bonn (BICC)


12.45 Uhr
Pause und Übergang zum Plenum


13.00 Uhr
Konferenzbilanz
Minister Armin Laschet

13.30 Uhr
Konferenzende und Mittagsimbiss